Karriereziele

#Karriereziele


... und welche Karriereziele hast Du?

 

Die Bevölkerungsbefragung der Manpower Group Deutschland zu den Karrierezielen 2019 der Deutschen hat einige interessante Ergebnisse hervorgebracht. So zum Beispiel, dass man mit guten beruflichen Vorsätzen mehr erreichen kann. Das glauben zumindest mehr als sechs von zehn Deutschen, welche sich berufliche Ziele für 2019 gesetzt haben.

 

Hauptziel ist es nach wie vor mehr Geld zu verdienen. Und doch ist dem Deutschen ein spannender und möglichst stressfreier Job mit netten Kollegen wichtiger als eine prall gefüllte Brieftasche. Wer hätte das gedacht? Die Arbeitsmotivation kann durch ein gutes Verhältnis zu Kollegen und Vorgesetzen gesteigert werden. 15% der Befragten haben sich dabei zum Ziel gesetzt die Zusammenarbeit und die Kommunikation mit den lieben Kollegen zu optimieren.

 

Jeder Dritte will entspannter mit der Arbeit umgehen können und nach Feierabend besser abschalten. Sich die Probleme nicht mehr so zu Herzen zu nehmen und die Arbeit etwas locker zu sehen gehört ebenfalls dazu. Was macht Ihr um besser abschalten zu können? Sich in einem anderen Unternehmen zu bewerben ist sogar um einen Prozentpunkt zum Vorjahr gesunken, ebenso die Motivation, sich intern auf eine höhere Stelle zu bewerben geschweige denn in eine andere Abteilung ist zu wechseln.

 

Kurz gesagt

  • 62% starten mit beruflichen Vorsätzen ins neue Jahr
  • 46% möchten mehr Geld verdienen
  • 37% möchten nach Feierabend besser abschalten können
  • 24% wünschen sich mehr Wertschätzung ihrer Arbeit
  • 17% wollen weniger Arbeiten und dafür mehr Freizeit haben
  • 10% der Befragten möchten Führungsverantwortung übernehmen

Schaut gern selbst: https://www.manpowergroup.de/fileadmin/manpowergroup.de/Studien/MPG_190107_Quick_Survey_Karriereziele_2019.pdf

 

 

 

 

 

 

Ein Bericht von Adina vom Team bp-awp.de

Kommentar schreiben

Kommentare: 0