Weiterbildungsstipendium

 

Weiterbildungsstipendium

 

Förderfähig sind alle Arbeitsnehmer, Selbstständige und Arbeitslose. Voraussetzung dafür ist eine abgeschlossene Berufsausbildung, eine besondere Leistungen während der Ausbildung oder im Beruf und eine Altersgrenze von 24 Jahren.

 

Eine Elternzeit oder der Bundesfreiwilligendienst können jedoch auf die Altersgrenze angerechnet werden. Somit erhöht sich diese um 3 Jahre auf dann 27 Jahre.

 

Gefördert werden fachbezogene berufliche Weiterbildungen, fachübergreifende Qualifizierungen sowie ein berufsbegleitendes Studium.

 

Die Ausgaben für Kursgebühren, Prüfungen, Arbeitsmittel, sowie die Fahrten zum Kursort und gegebenfalls für Unterkunft, werden gefördert.

 

Genauere Informationen zur Stiftung Begabtenförderung unter https://www.sbb-stipendien.de/weiterbildungsstipendium.html


Haben die Informationen Dir nicht ausgereicht und oder Du hast weitere Fragen??

 

Dann schreib uns einfach eine E- Mail an: kontakt@bp-awp.de